Mediator(DAA) und AnwaltMediator(DAA)2017-01-20T16:26:06+00:00

Mediator(DAA) & AnwaltMediator(DAA)

Als Alternative zu Prozessen ist die Mediation zu sehen. Schwierige, langwierige Prozesse, welche zudem häufig sehr kostenträchtig sind, sind die Folgen. Häufig sind zahlreiche Prozesstermine nötig, Gutachten und umfangreiche Beweisaufnahmen belasten die Situation. Die unterlegene Partei ist unzufrieden und geht in die nächst höhere Instanz.

Häufig bestehen persönliche Verbindungen zwischen den Parteien oder es dreht sich um ein wichtiges Gut wie die Gesundheit. Dann sind die Emotionen nicht zu halten. Jede Partei hat das Gefühl, man hat mich nicht verstanden.
Meine Probleme sind gar nicht erörtert worden.  Die hinter den Rechtspositionen stehenden Interessen werden nicht genügend berücksichtigt, da der Richter die Rechtsvorschriften anwenden muss und nicht die persönliche Situation primär.
Es liegt ein hohes Schadensrisiko für alle Beteiligten vor. Materiell und persönlich werden enorme Ressourcen verbraucht.  Konflikte werden dann noch in der Öffentlichkeit ausgetragen, was zu einem massiven Imageverlust führt. Mit der Mediation können Kosten und Nerven geschont werden.

Seit dem 26. Juli 2012 ist das “Gesetz zur Förderung der Mediation und anderer Verfahren der außergerichtlichen Konfliktbeilegung” in Kraft getreten.  Die außergerichtliche Mediation ist ein fester Bestandteil unserer Konfliktlösung geworden. Selbst nach Erhebung der Klage kann eine prozessbegleitende Mediation erfolgen und vom Gericht vorgeschlagen werden.

Die Mediation sollte von Anwälten durchgeführt werden, die eine entsprechende Zusatzausbildung absolviert haben.

Als Mediator und Rechtsanwalt hat man Kenntnisse in Verhandlungstechnik, Moderation, Coaching, Kommunikation und Sachkenntnis.

Wo kann Mediation durchgeführt werden?

Wirtschaftsmediation innerbetrieblich und außerbetrieblich.

-Vertragsverhandlungen
-Auseinandersetzungen in der Nachfolgeregelung
-komplexe Projekte
-Leistungsstörungen zwischen Käufer und Verkäufer
-Unternehmungsfusionen
-Störungen der Dauerschuldverhältnisse
-Vorgesetzten-Problematik
-Betriebsfrieden

 

Medizinbereich

-Konflikte zwischen Arzt und Patient
-Streit zwischen Praxispartnern
-Streit im Medizinischen Versorgungszentrum
-Streit zwischen Chefärzten
-Konflikt zwischen Verwaltung und Chefarzt
-Chefarztproblematik
-Abteilungen-Konkurrenz
-neue Strukturen
-Schließung von Abteilungen